Eine wahre Weihnachtsgeschichte

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Baumspitze wars schuld

Ich habe in der letzten Zeit so viel von Wissen geredet, dass mein Mann und ich uns entschlossen haben, uns nach langem noch ein mal die Fußgängerzone in Altenkirchen an zu schauen. Kaum ein paar Schritte gegangen, war da das große Fenster vom Caritasladen mit vielem "bunten Allerlei" drin. Da lag Sie - nein stand - stolz im bunten Allerlei mit ihrem Goldglitzer. Ich weiß nicht wieso aber sie gefiel mir sofort und es war wie damals mit meinem Elf, ich habe sie einfach mitgenommen.

Jetzt allerdings ist es aktuell so, dass sie mit ihrer Ausstrahlung nicht unbedingt in unsere Einrichtung passt. Also stand ich etwas planlos im Flur mit meiner stolzen Weihnachtsbaumspitze und dachte nach.

Schließlich bin ich im alten Weihnachtskarton gelandet und habe die ebenso alten Kugeln herausgeholt - und da gab es doch noch den wunderschönen alten Adventskalender von meiner Tante Friedchen (Sie wissen schon, die Non-food-Kalender). Oh je, wo war der nach dem Umzug gelandet? In solchen Fällen zentriere ich mich immer in der Mitte des Hauses, also immer noch im Flur, und dachte:" Wo könntest du den Kalender am ehesten hingelegt haben?" Denn ich kenne mich ja mittlerweile ganz gut. Mein logisches Denken hatte Erfolg und mein Mann fand ihn genau da, wo ich ihn vermutete. Halleluja - perfekt! Passt nicht in den Flur, ist aber der Hingucker! Große Nostalgie auf kleinstem Raum.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gute Weihnachtszeit.


PS: Zum Jahresende melde ich mich wieder :)

Kontakt

Erreichbarkeit

  • Im Ladenlokal
  • Dienstag, Donnerstag, Freitag 9:30Uhr bis 18:00Uhr
  • Samstags 9:30Uhr - 13:00Uhr
  • Telefonisch Wochentags 9Uhr bis 19Uhr

Search